Fortbildungen Linkshändigkeit

Fortbildungen Linkshändigkeit

Linkshändige Kinder

Fortbildungen zum Thema Linkshändigkeit sind notwendig, weil linkshändige Kinder mit ihrer Händigkeit zu wenig beachtet und gefördert werden. Erzieher/innen lernen in ihrer Ausbildung kaum etwas darüber, ab wann sich die Linkshändigkeit bei einem Kind zeigt, wie sie erkannt werden kann und wie Kinder in ihrer Linkshändigkeit angeleitet und unterstützt werden sollten. Dasselbe gilt für die Ausbildung von ErgotherapeutInnen, LogopädInnen sowie HeilpädagogInnen. Auch in der Grundschule erfahren Linkshänder wenig Beachtung und beim Schreiben lernen nicht die dafür notwendige Anleitung und Unterstützung.

Umgeschulte Linkshänder (Kinder)

Unter Schulkindern gibt es immer noch viele umgeschulte Linkshänder. Diese sind als Kleinkinder sanft auf das richtige Händchen umgewöhnt bzw. mit ihrer Linkshändigkeit gar nicht wahrgenommen worden. Viele haben Lernstörungen oder zeigen Verhaltensauffälligkeiten. Lehrer/innen lernen in ihrem Studium nichts über die Problematik der unterdrückten Linkshändigkeit und auch nichts darüber, woran man diese Kinder eventuell doch erkennen kann. Auch Schulpsychologen oder Kinderpsychologen beziehen eine unterdrückte Linkshändigkeit als mögliche Ursache für emotionale Störungen oder massive Lernschwierigkeiten nicht in ihre Diagnostik mit ein.

Umgeschulte Linkshänder (Erwachsene)

Umgeschulte Linkshänder leiden oft unter psychischen Problemen und suchen deshalb einen Psychotherapeuten auf. In der Psychologie ist bisher kaum bekannt, dass eine unterdrückte Linkshändigkeit bei Erwachsenen zu verschiedenen psychischen Störungen und zu Beeinträchtigungen in der Leistungsfähigkeit führen kann. Auch in den Weiterbildungen von Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten kommt diese Problematik nicht vor, obwohl immer noch so viele Klienten davon betroffen sind.

Mein Angebot

Bewährt haben sich sowohl Fortbildungen für Einzelpersonen aus den verschiedensten Berufen als auch Fortbildungen für kleinere und größere Gruppen. Einzelfortbildungen können ganz auf das jeweils individuelle Tätigkeitsfeld abgestimmt werden und finden in meiner Beratungsstelle für Linkshänder in Berlin statt. Bisher habe ich u.a. LerntherapeutInnen, PsychologInnen und HeilpädagogInnen erfolgreich in meiner Praxis weitergebildet. Auf Wunsch komme ich gern auch in Ihre Institution in Berlin, Brandenburg oder anderen Bundesländern. Mein Angebot gilt für Institutionen im Vorschulbereich, für staatliche und private Schulen, für Institutionen der Lehrerfortbildung und andere Organisationen der Erwachsenenbildung. Der zeitliche Rahmen einer Fortbildung richtet sich jeweils nach den konkreten Wünschen einer Institution. In meinen Fortbildungen vermittle ich einerseits theoretisches Hintergrundwissen, zugleich sind die Fortbildungen immer auch stark praxisbezogen.

Mögliche Themenschwerpunkte sind:

  1. Unterdrückte Linkshändigkeit und ihre negativen Folgen
  2. Händigkeitsdiagnostik
  3. Die Rückschulung auf die linke (Schreib-)Hand bei Kindern
  4. Die Rückschulung auf die linke (Schreib-)Hand bei Erwachsenen
  5. Linkshändige Kinder in der Schule
  6. Wie Linkshänder schreiben lernen
  7. Linkshändige Kinder im Vorschulalter

Für Fragen und Honorarabsprachen stehe ich telefonisch oder per mail zur Verfügung.