Dauer der Rückschulung

Die Dauer der Rückschulung hängt einerseits vom Lebensalter ab, Erwachsene brauchen grundsätzlich länger als Kinder. Andererseits ist die Dauer der Rückschulung von Individuum zu Individuum verschieden. Jedes Kind, aber auch jeder Erwachsene hat sein eigenes Lerntempo. In meiner Begleitung der Rückschulung versuche ich, das jeweilige individuelle Tempo herauszufinden und den (Übungs-) Prozess darauf abzustimmen.

Besonders Kinder in der Linkshänderrückschulung reagieren sehr sensibel, wenn Druck auf sie ausgeübt wird. Leider habe ich in meiner Beratungsstelle für Linkshänder schon viele Kinder aus anderen Bundesländern erleben müssen, denen ein zu schnelles Vorgehen mit zuviel Nachspur- bzw. Schreibübungen auferlegt wurde. Diese Kinder hatten ihre Rückschulung dann erst einmal abgebrochen.

In meiner Begleitung der Rückschulung soll das Schreiben lernen mit links Freude machen. Beim Händigkeitstest versuche ich, dieses Gefühl in allen Betroffenen zu wecken. Kinder äußerten ihre Freude bei Schwung- und Nachspurübungen mit links z.B. so: " Das geht aber leicht Mama, das will ich lernen" oder "Das macht aber Spaß Mama, das möchte ich ausprobieren." Während der Dauer der Rückschulung sollte dieses positive Gefühl nie verloren gehen.

Ich habe Kinder erlebt, die sich mit Schwung- und Nachspurübungen viel Zeit gelassen haben, aber mit Begeisterung dabei waren. Diese habe ich so respektiert und Eltern und Schule auf eine längere Dauer der Rückschulung einstimmen können. Andere Kinder hingegen haben sehr schnell das Schreiben mit links gewollt und auch gekonnt. Hier habe ich nicht versucht, künstlich zu bremsen. Bei Erwachsenen kann es 1 - 1 1/2 Jahre dauern, bis sie ihre eigene ausgereifte linkshändige Schrift gefunden haben. Bis dahin sieht ihre Schrift oft wie eine Kinderschrift aus. Erwachsene sollten sich für den Prozess der Rückschulung viel Zeit lassen.

Die innere Umorientierung auf die angeborene Linkshändigkeit bedeutet immer
eine tiefgreifende Veränderung, die auch verarbeitet werden muss. Für die Dauer der Rückschulung sind Geduld und Langsamkeit angesagt.