Wenn Linkshänder schreiben lernen  
   
Linkshänder werden beim Schreibenlernen links liegen gelassen.

In der Schule geht man einfach davon aus, dass Linkshänder genauso
schreiben wie Rechtshänder, d.h. die Buchtstaben sind rechtsgeneigt,
und die Strichführung verläuft von oben nach unten.
Wenn Linkshänder beim Schreibenlernen völlige Freiheit hätten, würden
die meisten von ihnen rechts in der Zeile beginnen und eher in Spiegel-
schrift schreiben. Diesen natürlichen Impuls spüren oft auch umgeschulte
Linkshänder zu Beginn der Rückschulung.

Linkshändige Kinder können leicht Schreiben lernen, wenn sie das mit
einer Methode tun, die ihrer Händigkeit entgegenkommt.
Jeder kennt die linkshändigen Erwachsenen, die sich mit der sogenannten
Hakenhand und einer oft abenteuerlichen Blattlage durchs Leben schlagen.

Wie schwer es solche Erwachsene zu Beginn der Schulzeit hatten, sehe ich heute in meiner Linkshänderberatungsstelle, wenn Mütter mit ihren linkshändigen Grundschulkindern zu mir kommen. Diese aufgeweckten und intelligenten Kinder schreiben ungern, haben feinmotorische Schwierigkeiten oder sind viel zu langsam. Sie haben starke Unlustgefühle, oft eine tiefe Frustration bis hin zu depressiven Verstimmungen.

Diese Kinder hatten zwar das Glück, in ihrer Händigkeit gelassen worden zu sein, aber ansonsten haben diese Linkshänder nur die Möglichkeit gehabt, so schreiben zu lernen wie Rechtshänder.Niemand hat ihnen beispielsweise gezeigt, dass sie das Blatt nach rechts geneigt legen müssen. Es hat ihnen auch niemand beigebracht, wie sie den Stift richtig halten müssen etc.
 
In meiner Linkshänderberatungsstelle bekommen linkshändige Kinder die Unterstützung beim Schreiben lernen, die ihnen ein entspanntes Schreiben ermöglicht.

Dazu gehören z.B. auch die ausdrückliche Erlaubnis und Ermutigung dazu, die Buchstaben entweder gerade oder linksgeneigt zu schreiben. Gerade diese Möglichkeit unterstützt in vielen Fällen die Entspannung beim Schreiben. Für manche Kinder und Jugendliche war es sogar der Durchbruch zu einer völlig neuen Erfahrung: Schreiben kann Spaß machen, Schule ebenso.