Händigkeitstest Kinder  
   
Der Händigkeitstest für Kinder und Jugendliche dauert mindestens 2 Stunden. Ein Händigkeitstest kann bei allen möglichen Lern- und Leistungsstörungen sinnvoll sein.

Wenn linkshändige Kinder nicht mit links schreiben lernen, kann das zu LRS, Rechenschwäche, Konzentrations- und Sprachstörungen, ADS und ADHS führen. Eine unterdrückte Linkshändigkeit kann auch Ursache für psychosomatische Beschwerden und emotionale Probleme sein. Diese Zusammenhänge sind Eltern, Erziehern, Lehrern und Psychologen immer noch nicht hinreichend bekannt.

Viele Kinder, die in einem ausweglosen Teufelskreis von Lernstörungen stecken, haben schon etliche Untersuchungen hinter sich, bevor sie dann mit ihren Eltern in meine Beratungsstelle für Linkshänder zum Händigkeitstest kommen. Der Test beginnt mit einer anamnestischen Erhebung über die bisherige Entwicklung des Kindes. Die Eltern werden befragt. Ein älteres Kind wird in dieses Gespräch mit einbezogen, damit es über seine Schwierigkeiten in der Schule selbst berichten kann. Dann folgt der praktische Teil. Hierbei führen die Kinder und Jugendlichen einerseits erlernte Tätigkeiten aus, andererseits solche, bei denen keine oder so gut wie keine Anleitung notwendig war. Sie werden u.a. gebeten, mechanische Spielfiguren aufzuziehen, mir zu zeigen, wie sie mit Messer und Gabel essen, wie sie Kästchen öffnen und Karten spielen. Interessant ist, wie oft sie die linke Hand als Arbeitshand und die rechte als Haltehand benutzen.

Mit Hilfe von einfachen großen Schwungübungen, die mit links und mit rechts nachgemalt werden, sollen die Kinder und Jugendlichen herausfinden, ob die linke Hand überhaupt in der Lage ist, einen Stift zu führen. Wenn sie dann einfache große Figuren mit links und mit rechts frei malen, können sie selber merken, wie sich der Unterschied zwischen dem Malen mit links und mit rechts anfühlt. Einfache Bewegungsübungen runden die Testsituation ab. Als ehemalige umgeschulte Linkshänderin fällt es mir leicht, mich in die (Leistungs-) Probleme der Betroffenen einzufühlen. Das spüren die meisten, und so öffnen sie sich bereitwillig. Sind es umgeschulte Linkshänder, fühlen sich diese Kinder und Jugendlichen zum ersten Mal verstanden.

Für die Betroffenen und ihre Eltern ist es meistens ein Moment großer Erleichterung, wenn durch den Händigkeitstest eine Linkshändigkeit festgestellt wird. Oft zeigen Kinder oder Jugendliche von sich aus sehr schnell eine Bereitschaft, mit links schreiben lernen zu wollen. Dann empfehle ich die Linkshänderrückschulung.

Nur durch die Rückschulung kann meiner Erfahrung nach der Teufelskreis von Lernstörungen wirklich durchbrochen werden.